Ellen G. White Writings

<< Back Forward >>

«Back «Prev. Pub. «Ch «Pg   Pg» Ch» Next Pub.» Forward»

Ein Aufruf zur Gesundheitsevangelisation, Page 57

Kapitel 7: Das Werk der Temperenz (Mäßigkeit)

Das Werk der Temperenz wiederbeleben

Boten sollten bestimmt werden, die in jeder Stadt verständlich machen können, was das Wort Gottes zum Thema Mäßigkeit zu sagen hat. Manuskript 52, 1900.

Die zahme Art, mit der die Frage der Temperenz von unserem Volk behandelt wird, steht nicht im Einklang mit den Erfordernissen unserer Zeit. Die Verkündigung unserer Ansichten im Hinblick auf die Mäßigkeit sollte jetzt mit ganzem Herzen in Angriff genommen werden. Brief 302, 1907.

Unsere Bemühungen in Sachen Mäßigkeit müssen um ein Vielfaches zunehmen. In allen Städten, in denen wir wirken, sollte das Thema der christlichen Temperenz auch in unsere Predigten einfließen. Wir sollten den Menschen die Gesundheitsreform in ihrer ganzen Tragweite vorstellen und besonders bemüht sein, der Jugend, den Erwachsenen und alten Menschen die Grundsätze der christlicher Lebensweise nahezubringen. Dieser Bereich der Botschaft bedarf einer Erweckung. Laßt die Wahrheit wie eine brennende Lampe scheinen. Manuskript 61, 1909.

Eine Chance für junge Männer

Werden junge Männer jetzt ihre Herzen vor Gott demütigen und sich in seinen Dienst stellen? Wollen sie nicht das heilige Vermächtnis annehmen und Lichtträger für eine Welt werden, die im Begriff steht, vom Zorn eines gekränkten Gottes verzehrt zu werden?

Der Konsum von alkoholischen Getränken, die den Verstand ausschalten, sowie von Tabak, der das Gehirn benebelt

«Back «Prev. Pub. «Ch «Pg   Pg» Ch» Next Pub.» Forward»