Ellen G. White Writings

<< Back Forward >>

«Back «Prev. Pub. «Ch «Pg   Pg» Ch» Next Pub.» Forward»

Für die Gemeinde geschrieben — Band 2, Page 9

Vorwort

Die von Ellen G. White geschriebenen Bücher — das heißt, die original als Buch verfaßten Werke im Gegensatz zu den zahlreichen Zusammenstellungen, die nach ihrem Tode herausgegeben worden sind — liegen im wesentlichen im Deutschen vor und haben die deutschsprachigen Adventgemeinden geprägt. Die Werke gehören zum Grundbestand adventistischen Schrifttums, und wer Leben und Geschichte der Adventgemeinde verstehen will, der kommt an ihnen nicht vorbei.

Neben diesen Büchern jedoch gibt es einen erheblichen Bestand an Briefen, Stellungnahmen, Ermahnungen, Aufrufen, Traktaten und “Zeugnissen”, in denen sich Ellen G. White zu aktuellen Fragen ihrer Zeit äußert und in denen ihr prophetisches Amt zum Ausdruck kommt; denn viele Botschaften der Propheten waren zunächst an ihre Zeitgenossen gerichtet. Die junge Adventgemeinde, noch nicht gefestigt durch akzeptierte Ordnungen und eine auf Erfahrung beruhende Tradition, sah sich vor viele Probleme gestellt, und sie war dankbar für die Gabe Gottes in ihrer Mitte. Hier die Gemeinde auf einen Weg zu führen, der gesunden biblischen Grund hatte und bei dem das Evangelium von der Liebe Gottes zu den Menschen im Vordergrund stand, war das Werk, das in einem erheblichen Maße mit dem Namen von Ellen G. White verbunden ist. Entscheidende Entwicklungen wurden von ihr in die Wege geleitet und von ihrem Rat begleitet.

In welchem Maße sie das durch ihr geschriebenes und gedrucktes Wort tat, beweisen die 100 000 Manuskriptseiten, die von ihr überliefert sind. Dazu gehören nicht nur die Manuskriptseiten für ihre Bücher, sondern auch die Manuskripte für 4500 Artikel, die sie für verschiedene Zeitschriften verfaßt hat.

Nun werden zwei Bände bisher nicht zugänglichen Materials (so Zeitschriftenartikel und nur handschriftlich vorliegende

«Back «Prev. Pub. «Ch «Pg   Pg» Ch» Next Pub.» Forward»